Privaterbrecht

Ein Privaterbrecht ist ein Erbrecht, bei dem die Fortsetzung der privaten Eigentumsordnung auch nach dem Tod eines Menschen fortgesetzt wird. Der Staat darf nur dann am Vermögen eines Verstorbenen beteiligt werden, wenn sonst keine Erben vorhanden sind.
 
Das Privaterbrecht macht neben dem Familienerbrecht und derTestierfreiheit den verfassungsrechtlich geschützten Kern des Erbrechts in Deutschland aus.