Erbschaftsklage

Die Erbschaftsklage dient der Durchsetzung des Erbschaftsanspruchs. Es handelt sich um eine Leistungsklage, mit der vom Erbschaftsbesitzer verlangt wird, die in der Klageschrift bezeichneten Nachlassgegenstände herauszugeben. Zuständig ist in der Regel das Amts- bzw. Landgericht (-> Prozessgericht) am letzten Wohnsitz des Verstorbenen.